Mit Beginn des Jahres 2018 treten auch in der Stadt Aachen und der Städteregion die vom Ministerium für Verkehr NRW beschlossenen Neuregelungen der Handwerkerparkausweise in Kraft. Handwerkerparkausweise werden ausschließlich an Firmen und Unternehmen vergeben, die nachweislich Reparatur- und Montagearbeiten durchführen und schweres oder umfangreiches Material transportieren müssen. Die Fahrzeuge müssen eindeutig an beiden Längsseiten als Firmenfahrzeuge gekennzeichnet sein (mindestens A4-groß).

Neu ist dabei, dass in den Parkausweisen jetzt auch (bis zu fünf) Kennzeichen der Transportfahrzeuge aufgelistet sind. Aber: in jedem Fahrzeug muss ein Original Parkausweis gut sichtbar angebracht sein - Kopien sind nicht mehr zulässig. Das bedeutet: sind mehrere Fahrzeuge im Einsatz müssen mehrere Ausweise beantragt werden. 

Für die Stadt Aachen und den Umkreis betragen die Kosten pro Ausweis 120,- Euro, für Gesamt-NRW 300,- Euro.

Die Beantragung kann online erfolgen - es müssen neben dem vollständig ausgefüllten Antragsformular Kraftfahrzeugscheine und Fotos der zu registrierenden Fahrzeuge und die Handwerkskarte der Behörde vorgelegt werden.

Information zum Ausweis im Serviceportal der Stadt Aachen: https://serviceportal.aachen.de/suche/-/egov-bis-search/service/3511